Lucas Zurkirchen, 27-jährig, geboren und aufge­wachsen in der Stadt Luzern, tritt per März 2020 als Präsident der Jungfrei­sin­nigen Stadt Luzern zurück. Er war seit 2016 im Vorstand und seit 2017 Präsident. Der Höhepunkt der Stadt­lu­zerner Jungfrei­sin­nigen während dieser Zeit ist der aktuell laufende Wahlkampf bei dem die Jungfrei­sin­nigen erstmals mit einer eigenen Liste für das Stadt­par­lament antreten. Weitere Highlights waren unter anderem das Referendum gegen die Revision des Energie­re­gle­ments und das Referendum zum Budget 2019 der Stadt Luzern. Lucas Zurkirchen bleibt den Freisin­nigen treu und setzt sich in der Geschäfts­leitung der FDP Stadt Luzern weiterhin für seine Heimat­stadt ein. Er kandi­diert ausserdem für das Stadt­par­lament auf der Liste der FDP.

Lucas Zurkirchen leitete die letzten 3 Jahre die Jungfrei­sin­nigen Stadt Luzern. Mit ihm konnten einige Meilen­steine erreicht werden. So treten die Jungfrei­sin­nigen in der Stadt Luzern erstmals mit einer eigenen Liste für die Wahlen in den Gross­stadtrat an. Dies nachdem die Jungfrei­sin­nigen bereits vor einem Jahr bei den Wahlen in den Kantonsrat mit einer kompletten Liste angetreten waren. Dazu Lucas Zurkirchen: „In den letzten Jahren haben wir viel erreicht und ich freue mich nun auf den krönenden Abschluss mit den kommenden Wahlen“.

In den vergan­genen Jahren waren die Jungfrei­sin­nigen mehrmals an verschie­denen Referenden in der Stadt Luzern aktiv beteiligt. So zum Beispiel gegen die Revision des städti­schen Energie­re­gle­ments, das zu mehr Bevor­mundung beim Essen führt. Ein ganz wichtiger Kampf wurde auch vor einem Jahr gegen das Budget 2019 der Stadt Luzern geführt. Die Jungfrei­sin­nigen setzten sich damit für tiefere Steuern und gegen die exzessive Ausga­ben­po­litik der Stadt Luzern ein. Lucas Zurkirchen: „Wir konnten mit unseren Themen immer wieder Nadel­stiche setzen, sei es gegen die ausufernde Ausga­ben­po­litik der Stadt oder auch um unsere Freiheit beim Essen behalten zu können.“

Lucas Zurkirchen bleibt politisch engagiert

„Als Geschäfts­lei­tungs­mit­glied der FDP Stadt Luzern werde ich mich weiterhin aktiv für eine erfolg­reiche Stadt Luzern einsetzten. Ausserdem prüfe ich aktuell weitere mögliche Engage­ments, auf städti­scher Ebene. Eine Tür, die mir aktuell auch offen­steht, ist das Stadt­par­lament, auf dessen Wahlkampf ich den Fokus nun setze“, meint Lucas Zurkirchen zu seinen weiteren politi­schen Zielen.

Wir sind Lucas Zurkirchen für seinen Einsatz sehr dankbar und wünschen ihm auf dem weiteren Weg viel Erfolg.


Text: Eliane Spirig, Aktuarin Jungfrei­sinnige Stadt Luzern
Kontakt: Lucas Zurkirchen, Präsident, lucas.zurkirchen@gmail.com

MM-Präsident-Lucas-Zurkirchen-tritt-zurück_20200120_


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.