Abstimmungen

Die JFSLU sagen Nein zur Velostation und klar Ja zur Umsetzung des Behin­der­ten­gleich­stel­lungs­gesetz

Am 19. Mai 2019 entscheidet die Luzerner Stadt­be­völ­kerung an der Urne nebst zwei eidge­nös­si­schen und einer kanto­nalen Initia­tiven über zwei kommunale Vorlagen. Nein zum Sonder­kredit für die Velostation Bahnhof­platz Die eine kommunale Vorlage befasst sich mit der geplanten Velostation unter der Bahnhofstrasse. Die neue Station soll für insgesamt 1100 Velos Weiterlesen …

Von JF Stadt Luzern, vor
Medienmitteilungen

General­ver­sammlung #jfslu Februar 2019 — Lukas Blaser als neuer Vizeprä­sident gewählt

Lukas Blaser als neuer Vizeprä­sident gewählt An der General­ver­sammlung der Jungfrei­sin­nigen Stadt Luzern (JFSLU) am letzten Freitag wurden zwei neue Vorstand­mit­glieder gewählt. Neuer Vizeprä­sident ist der 20-jährige Rechts­wis­sen­schafts­student Lukas Blaser. Als Event-Verant­wort­liche wurde die 24-jährige Business Strate­gistin Seraina Baron gewählt. Die fünf weiteren Vorstands­mit­glieder wurden bestätigt. Die GV fand in Weiterlesen …

Von JF Stadt Luzern, vor
Medienmitteilungen

Die Jungfrei­sin­nigen der Stadt Luzern unter­stützen das Referendum gegen das Budget 2019 der Stadt Luzern

Die Bevöl­kerung in der Stadt Luzern zahlt klar zu viel Steuern. Dies zeigt der Überschuss von fast CHF 70 Mio. in den letzten vier Jahren auf. Das vorge­legte Budget der Stadt­ver­waltung wurde in den letzten Jahren deutlich verfehlt und es wurde ein weit grösserer Erfolg erzielt als angenommen. Dies ist Weiterlesen …

Von JF Stadt Luzern, vor
Medienmitteilungen

Massiv überteuerte Grund­stücke gekauft — So nicht!

Vor gut einem Jahr haben sich die Jungfrei­sin­nigen der Stadt Luzern — leider erfolglos — dafür einge­setzt, dass der Stadtrat keinen Blankocheck beim Erwerb von Grund­stücken erhält. Ende vorletzter Woche wurde bekannt, dass der Luzerner Stadtrat nun zum ersten Mal im grossen Stil Gebrauch von seiner neuen Immobi­li­en­er­wer­bungs­kom­petenz gemacht hat. Weiterlesen …

Von JF Stadt Luzern, vor
Medienmitteilungen

Die Jungfrei­sin­nigen Stadt Luzern wollen einen Sitz im Kantonsrat

Die Mitglieder der Jungfrei­sin­nigen Stadt Luzern nominierten am Freitag, 16. November 2018, ihre Kandi­da­tinnen und Kandi­daten für die kommenden Kantons­rats­wahlen vom 31. März 2019. Mit insgesamt 12 Kandi­die­renden treten die Jungfrei­sin­nigen mit einer eigenen Liste an. Zudem kandi­dieren Marco Baumann, Maurus Zeier (bisher) und Lucas Zurkirchen als Jungfrei­sinnige Top-Shots auf Weiterlesen …

Von JF Stadt Luzern, vor
Medienmitteilungen

Liberalere Laden­öff­nungs­zeiten in der Stadt Luzern

Die FDP-Fraktion des Luzerner Kantonsrats reicht diese Woche eine Motion ein, um die Autonomie der Gemeinden bezüglich Laden­schluss­gesetz zu stärken. Gleich­zeitig klärt der Luzerner Stadtrat weiterhin die Möglichkeit einer Ausweitung der Touris­muszone ab. (Luzerner Zeitung) Heute haben Gewerk­schaften und Sozial­partner klar gemacht, dass sie Diskus­sionen über die Laden­öff­nungs­zeiten grund­sätzlich verweigern Weiterlesen …

Von JF Stadt Luzern, vor
Abstimmungen

Die Jungfrei­sin­nigen Stadt Luzern sagen klar Nein zur Revision des Energie­re­gle­ments – gegen Bevor­mundung und für mehr Eigen­ver­ant­wortung!

An der gestrigen Mitglie­der­ver­sammlung sagen die Jungfrei­sin­nigen der Stadt Luzern ohne Gegen­stimme Nein zu „Essemp­feh­lungen“ vom Stadthaus. Mit eigenen Aktionen und viel Engagement auf der Strasse, werden sich die Jungfrei­sin­nigen gegen die überflüs­sigen Regelungen einsetzen.   Für die Jungfrei­sin­nigen Stadt Luzern geht diese Teilre­vision eindeutig zu weit und deshalb stimmten Weiterlesen …

Von JF Stadt Luzern, vor
Medienmitteilungen

Jungfrei­sinnige wollen in den Kantonsrat — Medien­mit­teilung der Jungfrei­sin­nigen Stadt Luzern

An der gestrigen General­ver­sammlung haben die Mitglieder ihr Ziel für die nächsten Wahlen definiert: die Jungfrei­sin­nigen streben mit ihrer Liste einen Sitz im Kantonsrat an. Um dieses Ziel zu erreichen wurden diverse Massnahmen festgelegt und der Vorstand mit zwei neuen Kräften verstärkt. Die Jungfrei­sin­nigen Stadt Luzern werden für die Kantons­rats­wahlen Weiterlesen …

Von JF Stadt Luzern, vor
Medienmitteilungen

Jungfrei­sinnige verur­teilen Hausbe­setzung auf Musegg — Medien­mit­teilung der Jungfrei­sin­nigen Stadt Luzern

Wir fordern ein rasches und striktes Vorgehen des Stadt­rates gegen die Besetzer.   Die wider­recht­liche Enteignung der städti­schen Liegen­schaft «Auf Musegg 1» ist in keinster Weise zu tolerieren. Die Regierung will nun abwarten, bis Stadt­rätin Manuela Jost und Stadt­prä­sident Beat Züsli aus den Ferien zurück sind. Dies ist eine lächer­liche Weiterlesen …

Von JF Stadt Luzern, vor